Schulspiel

Nach der Schulanmeldung nehmen die zukünftigen Schulkinder in einer Kleingruppe an unserem Schulspiel teil.
Dabei erlebt die Gruppe auf spielerische Art und Weise ihre erste, kleine Schulstunde, in der Fähigkeiten und Voraussetzungen aus folgenden Bereichen beobachtet werden:

  • Höraufmerksamkeit
  • Grob- und Feinmotorik
  • Mengenerfassung und Mengenverständnis
  • Beteiligung am Gespräch
  • Sprachliche Fähigkeiten
  • Lern- und Arbeitsverhalten
  • Emotionalität

Bei unserem Schulspiel bildet ein Bilderbuch die Rahmenhandlung der Stunde, wodurch die Kinder zum Mitmachen motiviert werden.
Es wird von zwei Lehrkräften durchgeführt und gleichzeitig von zwei weiteren Lehrkräften begleitet, die alle wichtigen Beobachtungen dokumentieren.
So ist gewährleistet, dass zu jedem Kind ausreichende und differenzierte Beobachtungen gemacht werden können.
Diese Grundlage hilft uns, individuelle Stärken und Schwächen jeden Kindes frühzeitig festzustellen, so dass eventuell noch Hinweise für eine Förderung bis zum Schulbeginn und darüber hinaus möglich sind.

 

Übergänge

Home