Mein Körper gehört mir

„Mein Körper gehört mir“ ist der Titel eines theaterpädagogischen Präventionsprogramms zum Thema ‚Sexueller Missbrauch bei Kindern‘. Hintergrund des Programms ist, dass jedes dritte Mädchen und jeder neunte Junge vor seinem 16. Lebensjahr Opfer sexueller Übergriffe wird. Dieser Sachstand erklärt, warum es unabdingbar ist, dieses Thema im Unterricht der Westhausen- Grundschule zu behandeln. Das Programm ist für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufe bestimmt. Die zwei Darsteller behandeln die Thematik des sexuellen Missbrauchs sowohl in kurzen Rollenspielen als auch in Gesprächen mit den Kindern. Insgesamt finden für die Schülerinnen und Schüler drei Veranstaltungen statt, die sehr kindgerecht und abwechslungsreich gestaltet sind. So ist beispielsweise ein Lied, welches gemeinsam erlernt und gesungen wird, zentraler Bestandteil des Präventionsprogramms. Eine Nachbereitung der drei Sitzungen sollte zudem im Klassenunterricht erfolgen. Wesentliche Lernziele des Programms sin die Stärkung des Selbstvertrauens, die Bereitschaft zur Abwehr von Übergriffen sowie die Bereitschaft zur Suche nach Hilfe Dritter.

 

 

Soziale Projekte

Home